FASZIENUPDATE MIT LUCIA NIRMALA SCHMIDT & CHRISTIANE REITER

17. April 2021 & 18. April 2021
SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich
St. Pölten

Beginn: 9:30 Uhr
Tage sind auch einzeln buchbar!

Für eine umfassende Einschätzung der Wertigkeit des Faszien-Hypes im Yoga und in Group Fitness Kursen haben sich zwei Frauen vernetzt, die seit Beginn der 90-er Jahre die Fitness-, Tanz- und Body&Mind-Szene nachhaltig mitgestaltet und geprägt haben: Lucia Nirmala Schmidt und Christiane Reiter. Nach einem Jahrzehnt der modernen Faszienforschung und der daraus entstandenen Empfehlungen für verschiedene Trainings- und Bewegungsmethoden möchten Christiane und Lucia Bilanz ziehen: Was hat sich bestätigt, was nicht. Was empfiehlt sich, was nicht. Was ist haltbar, was nicht. Dabei begleitet die Gruppe eine Fragestellung als Leitfaden durch den Tag: Wie gelingt eine nachhaltige und sinnvolle Umsetzung in den Kursen?

    Anmeldung:

    FaszienUpdate mit Christiane Reiter und Lucia Nirmala Schmidt

    Termin: Samstag 17. April & Sonntag 18. April 2021
    Es kann auch ein einzelner Workshoptag gebucht werden.
    Ort: St. Pölten SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich, Dr. Adolf Schärfstraße 25, 3100 St. Pölten


    Christiane Reiter ist ausgebildete Sport- und Gymnastiklehrerin mit nationalen und internationalen Erfahrungen und Erfolgen im professionellen Fitness- und Gesundheitsmarkt. Seit mehr als 3 Jahrzehnten hat Christiane in Deutschland das Workshop- und Ausbildungssystem für Trainerinnen und Trainer maßgeblich beeinflusst und mitgestaltet. Ihre Passion ist das Unterrichten und Lehren. Didaktisch-pragmatisch und kreativ entwickelt sie effektive Stundenbilder und Methodiken, die jeden Trainer/jede Trainerin in die Lage versetzt, sein/ihr individuelles Wissen und Können mit maximalem Erfolg an seine/ihre KursteilnehmerInnen sinnvoll und verständlich weiterzugeben. Christiane vermittelt ihr umfangreiches Fachwissen und ihre Erfahrung in positiver und erfrischender Art und Weise, ihr Unterricht ist brilliant und entspannt unaufgeregt. Pilates- und Faszientraining sind heute Ihre Spezialgebiete, bereichert werden ihre Stunden durch neueste Erkenntnisse aus der Faszienwissenschaft aber auch von neuromuskulären und kinesiologischen Ansätzen.


    Lucia Nirmala (LuNa) Schmidt ist Yogalehrerin BDY/EYU, Atemtherapeutin, Bodyworker (Thai-Massage und Watsu) und Buchautorin. Seit 1993 ist sie in der Erwachsenenbildung tätig und gefragte Dozentin innerhalb verschiedener Yogalehrer-Ausbildungen. Sie hat verschiedene Bücher geschrieben „atmen – jetzt“, erschienen 2013, „DetoxYoga“, erschienen 2014, FaszienYoga, erschienen 2015 sowie “Das HandHeilbuch”, erschienen 2020. 2021 wird ihr neues Buch “YogaTherapie für Schultern, Nacken und Handgelenke” erscheinen. Ihr FaszienYoga ist geprägt durch fundierte Ausbildungen, viel Erfahrung, der Transfer und die Integration aktueller Forschungsergebnisse in die Yogapraxis, sowie ihrer Offenheit, Neugier, Experimentierfreudigkeit und Feinfühligkeit, die viel Freiraum für Individualität lässt. LuNa leitet weltweit Seminare, Workshops und Retreats und unterrichtet an ihrem Ausbildungsinstitut BodyMindSpirit in Zürich. www.body-mind-spirit.ch und www.chiyoga.ch.



    Programm Samstag

    Programm Sonntag

    Information: FaszienUpdate mit Christiane Reiter und Lucia Nirmala Schmidt
    Termin: Samstag 17. April & Sonntag 18. April 2021
    Es kann auch ein einzelner Workshoptag gebucht werden.
    Ort: St. Pölten SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich, Dr. Adolf Schärfstraße 25, 3100 St. Pölten

    Zielgruppe: Übungsleiter/innen, Trainer/innen und Sportlehrer/innen, die im Fitness- und Gesundheitssport aktiv sind. Menschen, die sich bei Bewegung wohl fühlen, Neues erleben und einen inspirierenden, gesunden Tag genießen wollen. 

    Risikofreie Anmeldung: Bei coronabedingten Einschränkungen oder bei Absage der Veranstaltung wird der gesamte Seminarbeitrag rückerstattet! Der Seminarbeitrag ist gleichzeitig mit der Anmeldung auf das Vereinskonto von Union Trendsport Weichberger bei der Raiffeisenbank Region St. Pölten, IBAN AT70 3258 5000 0121 3636, BIC RLNWATWWOBG einzuzahlen – Zahlscheinabschnitt bitte zum Seminar mitnehmen! Gilt als Eintrittskarte. Nach erfolgter Anmeldung erhalten sie ein Bestätigungsmail!

    Auskunft: Anmeldung. per Mail an
    union.trendsport@a1.net oder Telefon: 0664 31286 60 oder 0676 9216280
    Seminarleitung: Erik Wöll

    Wichtige Eckdaten der Faszienforschung
    Was bedeuten die Erkenntnisse der Faszienforschung für unsere Kursstunden? Christiane fasst die wichtigsten und für uns trainingsrelevanten Erkenntnisse zusammen.

    FascialDYNAMIC
    Faszien können Energie laden und in der Bewegung entladen. Ca. 80% hoher sportlicher Leistungen leisten die Faszien. Oszillierende Bewegungen fördern die elastische Dynamik der Faszien, dabei ist Rhythmus (Resonanzfrequenz) entscheidend, ob faszial oder eher muskulär gearbeitet wird. Verstehe und fühle, was es heißt sich kraftvoll und zugleich mühelos zu bewegen.

    FascialFLOW
    Sämtliche Gewebeschichten müssen selbst bei geringer range of motion gegeneinander gleiten können und so eine fließende und harmonische Bewegung erlauben. Sind die Schichten verklebt und hängen aneinander, dann sind wir verkürzt und bewegungs-eingeschränkt. Gefühlvoll und geduldig arbeiten wir uns in immer größere range of motion und geben dem Gewebe die Zeit, die es braucht, geschmeidig zu werden. Tauche ein in die geschmeidige Leichtigkeit des fascialFLOW.

    FaszienYoga
    Wir verbinden Yoga-Haltungen mit einer impulsgebenden Atmung und einer speziellen „Druck- und Sinktechnik“. Unsere Aufmerksamkeit in der asana-Praxis liegt weniger auf dem Einsatz von Muskelkraft, als vielmehr auf einem sogenannten „Energetic Alignment“, bei welchem wir lernen, Faszien dreidimensional im Raum zu spannen und zu dehnen. Diese erfahrungsorientierte und körperzentrierte Form nutzt die Formbarkeit des Binde- und Muskelgewebes, um eine ausgewogene Neuordnung der Körperstruktur zu ermöglichen. Wir tauchen mit allen Sinnen tief in unseren Körper ein und erforschen die myofaszialen Leitbahnen für eine ausgewogene und ausgeglichene Haltung. Wir experimentieren mit multidirektionalen und dynamischen Dehnimpulsen über ganze Faszienzüge statt einzelne Muskeln zu dehnen. Wir schütteln, federn und schwingen und stärken die Rebound Elastizität des Gewebes. Wir springen lautlos wie die Ninjas und erforschen mit sinnlichen Mikrobewegungen den inneren Raum.

    Feel.Kiss.Flow – Theorie und Praxis
    Im Zentrum dieses Workshops steht das sogenannte „Fluid“ bzw. „Sensory Refinement“. Was sagt die Forschung zur Wichtigkeit des Spürsinnes? Inwiefern ist die Entwicklung des Spürsinnes gerade im Umgang mit Schmerzen essentiell? Und wie können wir diesen ganz konkret im Unterricht verfeinern? All den Fragen gehen wir in diesem Workshop nach. Du kannst dich auf Impulse für Geist und Körper freuen!

    Pro und Contra Faszientools
    Nach einem Jahrzehnt der modernen Faszienforschung und der daraus entstandenen Empfehlungen für die Verwendung von Faszienrollen, Faszienbällen und Ähnlichem, ziehen Christiane und Lucia Bilanz: Wie gesund ist das Rollen mit den Faszienrollen überhaupt? Was sagt die Forschung wirklich? Was hat sich bestätigt, was nicht? Was empfiehlt sich, was nicht? Was ist haltbar, was nicht?

    Praxis Workshop mit verschiedenen Tools, wie Rollen und Tapes
    Dieser Praxis-Workshop baut auf dem vorgehenden Referat auf. Dabei begleitet uns folgende Fragestellung: Wie gelingt eine nachhaltige und sinnvolle Umsetzung mit den Faszientools in den Kursen?

    Funktionelles Faszien Pilates
    Pilates benutzte mit Vorliebe das Wort „regide“ in seinen Übungsbeschreibungen. Ob das heute noch den Bedürfnissen der Menschen entspricht, die mehr sitzen als dass sie sich bewegen, möchte Christiane mit euch erörtern. Ziel dieser Stunde ist „Kraft ohne Anstrengung“ zu vermitteln. Wenn wir uns funktionell bewegen, dann bewegen wir uns kinetisch energetisch optimal.

    FaszienYoga für gesunde Handgelenke
    Viele kennen es, entweder aus eigener Erfahrung, weil sie betroffen sind, oder aus dem Unterricht: Die Schmerzen in den Handgelenken bei Stützhaltungen im Yoga oder Pilates-Unterricht. Lucia zeigt dir in dieser Praxiseinheit, wie du deine Handgelenke nachhaltig entspannen und stärken kannst.

    Voriger
    Nächster